Meinungen zu

Agile Softwareentwicklung mit verteilten Teams

von Jutta Eckstein

Hier sind einige Meinungen, von Lesern, die Agile Softwareentwicklung mit verteilten Teams gelesen haben:

 

Roman Pichler, Scrum-Experte:

Das neue Buch von Jutta Eckstein steckt voller praktischer Informationen zum erfolgreichen Durchführen großer und verteilter agiler Projekte. Eine Pflichtlektüre für alle, die sich mit dem Thema beschäftigen!


Dr. Hans-Jürgen Plewan, Finanz Informatik Solutions Plus GmbH:

Aus meiner Sicht ein gelungenes Buch, dass nicht nur für verteilte Projekte, sondern für fast alle größeren Entwicklungsprojekte wertvolle Ratschläge, Konzepte und "Sichtweisen" enthält. Mir haben vor allem die "kulturellen" Aspekte, die an vielen Stellen des Buches "Raum" finden, sehr gut gefallen.


Guido Schoonheim, CTO, Xebia Group:

Agile Softwareentwicklung mit Verteilten Teams befasst sich eingehend mit allem, was agiles Offshoring zum Erfolg führt. In diesem Buch vermittelt Jutta Eckstein ihr tiefgehendes Verständnis über Teamentwicklung in verteilten Umgebungen. Agilität ist ohne Zweifel die beste Methode zur Entschärfung aller Offshoring-Risiken, und ich empfehle, dass Sie sich mit 'Agile Softwareentwicklung mit verteilten Teams' auf diese schwierige, aber erfolgreiche Reise begeben.


Ken Pugh, Autor von Prefactoring:

In der Softwareentwicklung haben sich über die letzten Jahre zwei Kräfte herausgebildet - die Erstellung von Software mit Teams, die über die ganze Welt verteilt sind und die Softwareentwicklung unter Verwendung eines agilen Prozesses. Jutta Eckstein behandelt fachmännisch die durch das Aufeinandertreffen dieser beiden Kräfte involvierten Herausforderungen. Sie erläutert im Detail wie man die verschiedenen Belange adressiert, so zum Beispiel die Kommunikation zwischen verteilten Standorten oder den Aufbau von Vertrauen mittels Verbindungen die nicht nur auf Face-to-Face Meetings basieren. Sie erklärt die Unterschiede der Praktiken zwischen Teams die zusammen sitzen und solchen die verteilt sind und wie man den Übergang zu einem verteilten Team bewältigt. Sie beleuchtet die Teamorganisation und ihre vielen Variationen, wie zum Beispiel die Situation in welcher das Team vom Kunden getrennt ist oder in welcher das Team in sich selbst verteilt ist. In meiner Rolle als Berater für verteilte agile Teams, meine ich, dass sie die ganze Bandbreite der üblichen und unüblichen Herausforderungen, denen Teams gegenüberstehen behandelt. Das sollte eine Pflichtlektüre für jeden sein, der in verteilter agiler Entwicklung involviert ist.


Carsten R. Jakobsen, Systematic:

Jutta berichtet aus ihren unermesslichen Erfahrungsschatz mit agilen Projekten und Outsourcing und zeigt in einer langen Reihe praktischer Ratschläge wie Agilität Ihr globales Projekt zum Erfolg führen kann. Dabei erläutert Jutta den Kern des agilen Werteystems und die Herausforderungen globaler Projekte. Dieses Buch bietet eine gute Anleitung für die agile Entwicklung und ist ein unschätzbarer Gewinn für die Anwendung von Agilität in einem globalen Kontext